Anleitung: Mercedes W203 Radio ausbauen

Hier erfahrt ihr, wie ihr das Radio in einem W203 ausbaut. 

Lüftungsdüsen ausbauen

In den Lüftungsdüsen befinden sich diese Clips.
In den Lüftungsdüsen befinden sich diese Clips.

Ehrlich gesagt ist dies der schwierigste Schritt. Um die Lüftungsdüsen auszubauen, müsst ihr diese kleinen Clips'(Blaue Kreise) nach rechts drücken und die Lüftung zu aller erst nach oben drücken.  Dies macht ihr jeweils für beide Düsen.

Lüftungsdüsen Schrauben
Die Torxschraube habe ich mit einem blauen Kreis markiert.

Nachdem ihr die Lüftungsdüsen jeweils über den Anschlag nach oben gedrückt habt, müsst ihr die zwei Torx-Schrauben (auf jeder Seite eine) lösen. Danach müsst ihr das Spiel mit den Clipsen in den Lüftungsdüsen wiederholen, mit dem Unterschied, dass ihr die Lüftungsdüsen nun nach unten drückt.

An dieser Oberkante befinden sich Widerhaken, die man mittels einem dünnen Schraubenzieher nach unten drücken muss, damit man die Lüftungsdüsen herausziehen kann.
An dieser Oberkante befinden sich Widerhaken, die man mittels einem dünnen Schraubenzieher nach unten drücken muss, damit man die Lüftungsdüsen herausziehen kann.

Nachdem ihr die Lüftungsdüsen über den Anschlag nach unten gedrückt habt, müsst ihr die  vier Widerhaken an der Oberinnenkannte nach unten drücken und die Lüftungsdüsen heraus ziehen.

Blenden ausbauen

Blende im Bereich des Schaltknaufs

Die Blende in der Mittelkonsole.
Die Blende in der Mittelkonsole.

Nun müsst ihr die Blende in der Mittelkonsole nach oben herausziehen. Diese ist nur geclipst und nicht verschraubt. Am besten beginnt ihr hierzu im Bereich des Aschenbechers und zieht dann vorsichtig das Teil noch oben heraus.

Die Manschette des Schaltknaufs lässt sich ganz leicht nach oben heraus ziehen.

Aschenbecher ausbauen

Der Aschenbecher ist mit zwei Harken gesichert.
Der Aschenbecher ist mit zwei Harken gesichert.

Den Aschenbecher könnt ihr nun ganz einfach heraus nehmen, indem ihr die zwei Harken, wie auf dem Bild zu sehen ist, vom Aschenbecher wegdrück.

Aschenbecher ausclipsen
Diese Harken müsst ihr vom Aschenbecher wegdrücken.
Nun die Klammern unterhalb er Blende für die Mittelkonsole lösen
Nun die Klammern unterhalb er Blende für die Mittelkonsole lösen

Mittelkonsole ausbauen

Nun müsst ihr die Klammern für die Blende in der Mittelkonsole lösen. Hierzu benötigt ihr einen dünnen langen Schlitzschraubenzieher.

Nachdem ihr die Klammern gelöst habt, könnt ihr alle Stecker von den Bedienelementen abziehen.

Den Schraubenzieher wie auf dem Bild einführen und die Klammer nach unten drücken.
Den Schraubenzieher wie auf dem Bild einführen und die Klammer nach unten drücken.

Radio ausbauen

 Nun habt ihr das Radio vor euch, welches lediglich mit vier Schrauben gehalten wird.

W203 alles ausgebaut
Nachdem ihr die Mittelkonsole ausgebaut habt, müsste das Ganze so aus sehen.
Zusammenfassung
Anleitung: Mercedes W203 Radio ausbauen
Artikeltitel
Anleitung: Mercedes W203 Radio ausbauen
Beschreibung
In dieser Anleitung zeige ich euch, wie ihr das Radio aus einem W203 ausbaut.
Autor

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

11 Gedanken zu „Anleitung: Mercedes W203 Radio ausbauen

  • Pingback:Anleitung: W203 Klimabedienteil von analog auf digital umbauen

  • Pingback:MOTOR-TALK.de - Mercedes C-Klasse W203

  • 3. August 2016 um 09:32
    Permalink

    Hallo,

    Welches Radio ist den auf den Bilder zu sehen. Jedenfalls kein Original.

    Antwort
  • 24. Dezember 2017 um 17:36
    Permalink

    welche Größe hat die Torx-Schraube hat ?
    ich habe 10 und 15 und 20 probiert… nichts
    ist das eine Torx oder eine stern Schraube ?
    danke euch

    Antwort
    • 27. Dezember 2017 um 00:02
      Permalink

      Hallo,
      Das Ganze ist Jahre her, ich glaube es war 15 und es war definitiv Torx (Stern).
      Evtl. hat der Vorbesitzer eine andere Schraube verbaut? Einfach mal reinleuchten und nachsehen.

      Viel Erfolg.

      Antwort
  • 28. Dezember 2017 um 09:39
    Permalink

    Hallo,
    ich fahre einen MB 203 Kompressor Kombi Bj. 2006, und habe nach einem Batteriewechsel folgendes Problem: Mein Radiogerät Audio 50 geht mal an, dann schaltet es sich selbständig wieder aus. Nach unterschiedlicher Zeit wieder an und wieder aus. Die ein/aus Intervalle sind willkürlich. Die Sicherungen wurden geprüft. Das Steuergerät im Kofferraum wurde vom Strom getrennt und nach ca. 2 min. wieder angeklemmt. Der Erfolg war nur von kurzer Dauer. Kann ich noch irgendetwas tun oder muß ich das Gerät ausbauen und bei Becker überprüfen lassen?
    Für Eure Ideen und Hilfe wäre ich sehr dankbar.

    Antwort
    • 15. Januar 2018 um 20:20
      Permalink

      Hallo,
      Ich würde den Fehlerspreicher mal auslesen.
      Ansonsten würde ich mal ein anderes Radio einbauen, um den Fehler so einzugrenzen.

      Grüße

      Antwort
  • Pingback:Neues Autoradio: Xtrons PA77M203P Android 7.1-Radio – w203.de

  • 14. Januar 2018 um 21:16
    Permalink

    hey danke erstmal für deine Hilfe.
    ich habe es (genau das gleiche Radio wie bei dir) der Radioantennen Anschluss war nicht da. ich habe ohne eingebaut.
    braucht man das nicht anschliessen? (vielleicht eine dumme Frage)
    kann man es auch irgenwie hingkriegen Videos während der Fahrt laufen zu lassen?
    danke im voraus

    Antwort
    • 15. Januar 2018 um 20:32
      Permalink

      Hallo,

      Den Radioantennenstecker brauchst du nur, wenn du auch Radio hören willst.
      Bei dem Radio war ein Kabel dabei, womit man das Handbremssignal abgreifen kann. Wenn Masse am Kabel anliegt, weiß das Radio, dass die Handbremse angezogen ist und gibt das Videosignal frei. Man könnte das Kabel auf Masse direkt immer legen, aber das wäre ja illegal…

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen