Anleitung: W203 Klimabedienteil von analog auf digital umbauen

Der Ausbau des Klimabedienteils ist eigentlich ein Kinderspiel, wenn man es schon öfters gemacht hat.

Zu allererst müsst ihr der Anleitung W203 Radio ausbauen folgen. Danach gilt es nur noch das Klimabedienteil von der Blende zu lösen und zu wechseln.

IMG_5059_2
Das digitale Klimabedienteil bei Tag.
IMG_5056_2
Das digitale Klimabedienteil im Dunklen. Alle Tasten sind beleuchtet und reagieren, sobald man sie drückt/verstellt.

Das digitale Klimabedienteil sollte in den meisten Fällen Plug&Play passen. Eventuell solltet ihr vor dem Umbau die Stellmotoren mit eurem alten analogen Klimabedienteil Kalibrieren, hierzu drückt ihr gleichzeitig die Defrost und Umlust Tasten so lange, bis diese abwechselnd blinken. 

Teilenummern Klimabedientteil

Analog

IMG_5027_2
Das analoge Klimabedienteil der Thematic.
  • A 2098300085 Dieses Klimabedienteil habe ich verbaut. Es hat keinen Schalter für die Restwärmeausnutzung

Digital

Das digitale Klimabedienteil der Thermotronic.
Das digitale Klimabedienteil der Thermotronic.
  • A 2038300985 Dieses Klimabedienteil habe ich eingebaut

Geheimmenü der Thermotronic anzeigen

Den Schlüssel auf Stellung zwei drehen und die AC off / REST Taste so lange drücken, bis sich die Anzeige im Display ändert. Die Linke Zahl gibt den Index an und die rechte Zahl den Wert.

  • 00 Temperatur Temperaturfühler Klimabediengerät [°C]
  • 01 Temperatur Temperaturfühler Dachbedieneinheit [°C]
  • 02 Aussentemperatur [°C]
  • 03 Blaslufttemperatur links gemittelt [°C]
  • 04 Blaslufttemperatur rechts gemittelt [°C]
  • 05 Temperatur Verdampfer [°C]
  • 06 Temperatur Kühlwasser [°C]
  • 07 Druck Kühlmittel R134a [bar]
  • 08 Temperatur Kühlmittel R134a [°C]
  • 10 Gebläseleistung [%]
  • 11 Sonne VL [%]
  • 12 Sonne VR [%]
  • 13 Sonne HR [%]
  • 14 Sonne HL [%]
  • 15 Sonne MW [%]
  • 16 CO-Wert
  • 17 NOX-Wert
  • 18 Taupunkt [°C]
  • 20 Motorgebläseanforderung [%]
  • 21 Motordrehzahl [1/min]
  • 22 Geschwindigkeit [km/h]
  • 23 Dimmsignal Komibinstrument [%]
  • 24 UBatt [V]
  • 26 Sollwert Fondgebläse [%]
  • 50 SW-Version
  • 51 SW-Kalenderwoche
  • 52 HW-Kalenderwoche

Probleme und Ursachen

Nach dem Umbau habe ich einige Probleme mit dem Automatikbetrieb der Thematic. Die Lüftung dreht alle paar Minuten hoch und wieder runter. Dieses Problem vermute ich in den fehlenden Funktionen der Thematic gegenüber der Thermotronic. Einige fehlende Features sind zum Beispiel:

  • 6 Stellmotoren anstatt 12
  • Sonnensensoren
  • Schadstoffsensor
  • fehlender Temperatursensor in der Dachbedieneinheit
  • Fondgebläse

Ich vermutete bisher den Fehler im fehlenden Temperatursensor in der Dachbedieneinheit (DBE). Öffnet man das Geheimmenü des digitalen Klimabedienteils, und schaut sich dessen Wert an, zeigt diese völlig umplausible Werte an. Dies wundert mich nicht, da der Sensor nicht verbaut ist. Im Display erscheinen die Werte 0, 7, 15, 34 und 50. Die Temperatur scheint also zu schwanken und die Thermatic/Thermotronic versucht diese Schwankungen auszugleichen. Zieht man den Stecker der Dachbedieneinheut ab, erscheint im Display des Klimabedienteils “01 E”.

Teilenummern Dachbedieneinheit

Dachbedieneinheiten ohne Fenster

  • 2038201001: Diese Dachbedieneinheit hat einen Temperatursensor eingebaut
  • 2038202301
  • 2038204001
  • 2038204601: Diese Einheit habe ich verbaut und sie hat keinen Temperatursensor
  • 2038206701

Dachbedieneinheiten mit Fenster

  • 2038202401
  • 2038202501
  • 2038204701
  • 2038205401
  • 2038207901
  • 2038201401
  • 2038201201

Sobald ich die richtige Dachbedieneinheit mit dem fehlenden Temperatursensor gefunden und eingebaut habe, werde ich berichten, ob der Fehler nun behoben wurde.

Update

Ich habe mir die Dachbedieneinheit mit der folgenden Teilenummer eingebaut: 2038201001.  Und ich muss sagen, es funktionier. Die Lüftung dreht nicht mehr ständig hoch und im Geheimmenü der Klimaanlage sieht man die aktuelle Temperatur im Bereich des Dachhimmels.

Zusammenfassung
Anleitung: W203 Klimabedienteil von analog auf digital umbauen
Artikeltitel
Anleitung: W203 Klimabedienteil von analog auf digital umbauen
Beschreibung
Umbau des analogen Klimabedienteils auf ein digitales Klimabedienteil.
Autor

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

12 Gedanken zu „Anleitung: W203 Klimabedienteil von analog auf digital umbauen

  • 20. Juni 2015 um 13:08
    Permalink

    guten tag

    ich bräuchte mal ne info zu dachbedienteil mit fenster und temperaturfühler welche artikelnummer hat diese bei mercedes mfg

    Antwort
    • 21. Juni 2015 um 20:20
      Permalink

      Hallo,
      das kann ich leider nicht genau sagen, am einfachsten ist es Verkäufer auf Ebay zu fragen..

      Grüße
      Patrick

      Antwort
  • 27. Oktober 2015 um 17:42
    Permalink

    Moin,

    Danke für die Anleitung. Hat jetzt vielleicht jemand die Teilenummmer der DBE mit Fenster und Temperaturfühler gefunden?

    Antwort
    • 28. Oktober 2015 um 10:43
      Permalink

      Hallo Christoph,

      ich habe sie leider nicht gefunden :/

      Antwort
  • 15. Juli 2016 um 00:40
    Permalink

    Hallo Patrick,

    habe ein Sportcoupe 220CDI BJ 07/2003 mit KLimaautomatik/Thermatik und würde auch gerne auf Klimatronik/Digital umbauen. Ist die vorgehensweise die gleiche und wird das gebläse Fahrer/Beifahrer getrennt gesteuert je nach einstellung der Temp. und wie sieht es aus mit fehlerspeicher wegen der fehlenden Sensoren?
    hat dies eine auswirkung auf die Funktion? Hat sich der Komfort/Temperatur innenraum verändert durch den umbau, wenn ja zum negativen oder positiven?

    Grüße
    Dieter

    Antwort
    • 19. Juli 2016 um 17:38
      Permalink

      Hallo Dieter,

      Also die Temperatur lässt sich weiterhin getrennt regeln. Im Fehlerspeicher wurden diverse Fehler abgelegt, da einige Stellmotoren und Sensoren fehlten, jedoch konnte ich die Klimaanlage wie gewohnt bedienen, nur die getrennte Regelung der Luftzufuhr funktioniert wie bei dem Analogen nur für beide Seiten gleichzeitig und nicht getrennt.

      Ich habe irgendwann zurück gerüstet, weil mich die langsame Bedienung gestört hatte. So einen Drehregler kann man eben schneller einstellen, als 30 Mal den Knopf zu drücken.

      Grüße,
      Patrick

      Antwort
  • 17. Mai 2018 um 09:48
    Permalink

    Hallo Patrick
    Muss die neue DBE auch neu verkabelt werden?

    Lg
    Christoph

    Antwort
    • 17. Mai 2018 um 19:52
      Permalink

      Hallo Christhop,
      Was genau meinst du mit neu verkabeln?

      Grüße

      Antwort
  • 18. Mai 2018 um 12:32
    Permalink

    Ein anderes bzw. neues Kabel von der DBE runter zum Bedienteil.
    Lg

    Antwort
    • 18. Mai 2018 um 12:54
      Permalink

      Der Stecker ist normalerweise Plug&Play.

      Antwort
  • 3. Juni 2018 um 14:25
    Permalink

    Hallo;
    Danke für die Beschreibung der Codes im “Geheimmenü”. Das Menü konnte ich aufrufen und der Code 00 wird angezeigt, aber ich habe keine Taste gefunden, um die anderen Codes 01-52 abzurufen.
    Bitte eine Info über die Bedienung.
    Gruß
    stetsfamos

    Antwort
    • 4. Juni 2018 um 13:27
      Permalink

      Mit den “Auto” Tasten links und rechts blättert man.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen