Anleitung: W203 Luftmassenmesser ausbauen beim M271

w203 Luftmassenmesser
W203 Luftmassenmesser.

Dies ist eine Anleitung zum Ausbau des Luftmassenmessers/Luftmengenmesser aus eurem W203. Einen passenden Luftmassenmesser gibt es beispielsweise von Hella 8ET 009 142-351 Sensor auf Amazon. 

Symptome eines defekten Luftmassenmessers

Die Symptome eines defekten Luftmassenmesser sind nur schwer zu beschreiben, da sich ein defekter Luftmassenmesser in vielerlei Hinsicht äußern kann, aber auch andere Ursachen können zu diesen Symptomen führen, weswegen keine eindeutige Zuordnung möglich ist.

  1. Der Motor läuft unrund
  2. Leistungsverlust
  3. Der Motor erreicht nicht mehr die maximale Drehzahl
  4. vMax wird nicht erreicht
  5. usw.

Luftmassenmesser prüfen

OBD II

Mittels OBD II lässt sich überprüfen, ob der Luftmassenmesser noch richtig funktioniert. Für solche Zwecke habe ich mir ein OBD II Dongle besorgt (Kostenpunkt ca. 16€ auf Amazon). Mittels einer App auf meinem Tablet ist es mir möglich, Echtzeitfahrzeugdaten anzeigen zu lassen und gleichzeitig aufzunehmen.

Mittels dieser App lässt sich auch der Luftmassenmesser überprüfen. Dazu müsst ihr den Motor einmal hochdrehen lassen und das am besten während der Fahrt. Also macht einfach eine Probefahrt und messt. Danach könnt ihr anhand der Motordrehzahl sehen, ob zu diesem Zeitpunkt eine korrekte Angabe vom Luftmassenmesser gemessen wurde.

OBD II Messung
Den Luftmassenmesser überprüfen mittels OBD II Messung

 

Auf dem Bild kann man ganz gut erkennen, dass mein Luftmassenmesser richtig arbeitet. Das Bild zeigt einen kleinen Ausschnitt aus einer Probefahrt. Die türkisfarbene Linie ist die des Luftmassenmessers, der Wert beträgt im Stand ca 2-5g/s und bei Vollast ca 180g/s. 

Sonstige

Eine weitere Methode ist, den Luftmassenmesser einfach abzuziehen und eine Probefahrt zu machen. Sollte der Wagen nun wesentlich besser laufen, so liegt ein Defekt vor.

Luftmassenmesser ausbauen

Der Luftmassenmesser im W203 mit dem M271 Motor, also dem 1,8 Liter Motor, befindet sich direkt hinter dem Luftfiltergehäuse. Der Luftmassenmesser wird mit drei Schrauben am Luftfiltergehäuse gehalten, zwei bekommt man heraus, ohne den ganzen Krempel rauszubauen, bei der Dritten hat man leider keine Chance.

Um also den Luftmassenmesser auszubauen, muss der gesamte Luftfilterkasten ausgebaut werden. Der Arbeitsaufwand beträgt für einen Neuling ca. 2-3 Stunden (inklusive Aufräumen).

Luftfilterkasten ausbauen

Ansaugtrackt ausclipsen
Zu Schritt 2: Den Ansaugtrakt ausclipsen

Der Luftfilterkasten wird von zwei Schrauben gehalten, die sich in Richtung Windschutzscheibe befinden. Am vorderen Ende wird er mittels zwei Plastikbolzen(siehe Bilder) gehalten.

Um den Luftfilterkasten auszubauen geht ihr wie folgt vor:

  1. Zündung ausschalten und Schlüssel abziehen
  2. Ansaugtrackt vor dem Luftfiltergehäuse ausclipsen
  3. Stecker vom Luftmassenmesser abziehen
  4. Die beiden Stecker vom Motorsteuergerät abziehen
  5. Halterung des Kabelbaums abmontieren
  6. Zwei Torxschrauben des Luftfiltergehäuses lösen
  7. Rohrschelle lösen
  8. Unterdruckschlauch lösen
  9. Luftfilterkasten herausziehen

    Luftfilterkasten lösen
    Zu Schritt 5,6 und 8. In der Mitte sieht man den Luftmassenmesser.

 

Rohrschelle Ansaugtrakt lösen
Zu Schritt 7: Diese Schelle muss gelöst werden, um den Ansaugtrakt nach oben raus zu heben.

Der knifflige Teil beginnt ab Schritt 7, denn die Rohrschelle ist nur schwer zu erreichen und ist recht versteckt. Zum lösen eignet sich ein sehr langer Steckschlüssel, Schlitz-Schraubendreher oder eine Ratsche mit paar Verlängerungen.

Luftfilterkasten herausziehen
Zu Schritt 9: Dies ist der schwierigste Teil des gesamten Arbeitsvorgangs.

Bei Schritt solltet ihr euch von einer zweiten Person helfen lassen. Um das Luftfiltergehäuse herauszunehmen, muss es am Punkt, wo sich die Verschraubung befindet angehoben werden und dann Richtung Fahrgastraum gezogen/gedrückt werden. Nun könnt ihr das gesamte Gehäuse heraus nehmen.

 

Luftmassenmesser reinigen

Die Reinigung eines verschmutzten Luftmassenmesser kann manchmal Wunder bewirken. Am besten geschieht dies mit ordentlich Bremsenreiniger, sodass man die Ablagerungen auf den “Messflächen” abgespühlt bekommt. Man kann auch vorsichtig mit Wattestäbchen und Bremsenreiniger arbeiten.

Luftmassenmesser einbauen

Der Einbau geschieht in umgekehrter Reihenfolge, wobei auch hier wieder kniffligste Teil der ist, wie man das Luftfiltergehäuse in die Führung der Bolzen setzt und danach die Rohrschelle wieder anzieht.

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

6 Gedanken zu „Anleitung: W203 Luftmassenmesser ausbauen beim M271

  • 25. Mai 2016 um 13:39
    Permalink

    Hallo ,
    habe hier zu ein paar Fragen welches OBD Gerät verwendest du mit Usb oder Bluetooth und welche Android App eignet sich am besten deiner Meinung nach, habe auch welche ausprobiert aber so wirklich zufrieden war ich nicht ich verwende OBD Gerät mit Bluetooth?
    Eine kurze Antwort wäre nett da mein Motor nach dem Kaltstart etwas schlecht Gas animmt so für 1-2 min etwa W203 c 180 k Bj. 08.04 215tkm
    Wenn man am Kompressor die Riemenscheibe ändert kanns du jemanden empfehlen zur Kennfeld Optimierung.

    Antwort
    • 29. Mai 2016 um 14:08
      Permalink

      Hallo,

      also ich habe einige Geräte zum Auslesen, unter anderem einen Bluetooth Adapter, den ich über ein Tablet mit Torque anspreche.

      Also, dass der Motor die ersten Minuten schlecht Gas annimmt, ist völlig normal, da der Sekundärkreislauf noch geöffnet ist und der Ladedruck teilweise genutzt wird, um den Kat zu erhitzen.

      Wenn du die Riemenscheibe änderst, solltest du auch das Kennfeld bearbeiten lassen, weil sonst der gewonnene Ladedruck sowieso über den Bypass wieder verschwindet.

      Leider habe ich damals total vergessen, Vorher/Nachher Messungen zu machen :/

      Antwort
  • 20. November 2017 um 14:17
    Permalink

    HALLO MEINE FRAGE IST IMMER WENN MEIN W203 SEINE BETRIBSTEMPARATUR ERREICHT UND ICH AN DER AMPEL STEHE RUCKELT ES KURZ UND DIE MOTOR KONNTROLLEUCHTE GEHT AN FEHLER NUMMER P0303 ZYLINDER 3 FEHLZÜNDUNG DOCH ICH HABE ZÜNDKERZEN GETAUSCHT ZÜNDSPULLE AUCH NEU LAMDASONDE BEIDE GEWECHSELT LUFTMASSENMESSER AUF FUNKTION GEPRÜFT ICH WEISS ECHT NICHT MEHR WEITER WAS KÖNNTE DAS NOCH SEIN WENN ICH AM NÄCHSTEN TAG WIEDER LOSFAHREN MÖCHTE IST DIE KONTROLLEUCHTE WIEDER AUS UND DANN DAS GANZE SPIEL VON VORNE MEIN LATEIN IST AM ENDE BITTE UM VORSCHLÄGE

    Antwort
    • 20. November 2017 um 18:31
      Permalink

      Hallo,
      Die Standardantwort: Das kann vieles sein.
      Das sind auch zu wenig Informationen, um hier eine endgültige Antwort zu geben.
      Anfangen sollte man immer, indem man die Zündung prüft und die Gemischaufbereitung.
      Je nachdem, wie diese Ergebnisse ausgehen, weiß man ob man die Zündung oder das Gemisch kontrollieren muss. Dann geh man weiter, beispielsweise es wäre ein Gemischproblem. Nun schaut man, ob das Gemisch zu mager oder zu fett ist und deshalb dieser Fehler abgelegt wird. Zu mager heißt, er zieht wahrscheinlich Falschluft.
      So muss man sich von Fakt zu Fakt hangeln und den Fehler weiter eingrenzen.
      Fehlzündungen auf Zylinder 3 kann alles mögliche sein, ich ratter einfach mal eine Liste runter:
      – Loch im Kolben, mal ganz krass gesagt
      – Keine oder nur wenig Kompression
      – Zylinderkopfdichtung defekt
      – Einspritzdüse defekt/verunreinigt
      – Falschluft
      – Steuerzeiten verstellt
      – usw.

      Da Ferndiagnosen sehr schwierig sind, kann ich hier leider keine Antwort auf ihr Problem geben.

      Antwort
      • 20. November 2017 um 19:32
        Permalink

        Erst mal danke für die antworten aber Zylinderkopf Dichtung schlisse ich aus im kalten Zustand kein chreme am oildeckel gemisch keine Ahnung wie bekomme ich das raus mit zu mager oder zu fett könnte es eventuell am steuergerät liegen brauche umbedigt Hilfe und einspritzventile gereinigt mit liqui molly ventil sauber keine Ahnung mehr

        Antwort
        • 21. November 2017 um 21:05
          Permalink

          Ich kann Ihnen nur raten, in eine Fachwerkstatt zu fahren, die über ein geeignetes Auslesegerät verfügt. Mit diesem ist man in der Lage den Fehler deutlich weiter einzugrenzen.
          Wenn Sie Angst vor immensen Kosten haben, können Sie entweder einen bekannten fragen, der Ahnung von Autos hat (speziell vielleicht Mercedes W203), oder sie fragen mal nett in einer MB-Niederlassung, ob Sie Ihnen ein Fehlerprotokoll mal für eine Spende in der Kaffeekasse ausdrucken.
          Wenn alle Stricke reißen, müssen sie wohl in eine Fachwerkstatt fahren.
          Ich kann Ihnen leider nicht helfen mit einer Ferndiagnose.
          Viel Erfolg, ich drück Ihnen die Daumen.

          Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu , Verweigern
674

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen