Anleitung: W203 Thermostat wechseln M271

Symptome eines defekten Thermostats

Thermostate sind Verschleißteile! Viele Autofahrer fahren mit defekten Thermostaten in ihren Autos, spürbar wird dies aber meisten nur im Winter, wenn der Motor nicht mehr seine Betriebstemperatur erreicht. In meinem Fall erreichte mein C200 Kompressor nur noch 70° Celsius und danach war Feierabend. Im Stand waren gelegentlich auch 80° Celsius im Angebot, aber selbst das war mir noch zu weit weg, von den üblichen 90°. Also musste ein neues Thermostat her. Da ich im Internet keine bebilderte Anleitung finden konnte, habe ich selbst eine geschrieben und nach bestem Wissen alles vermerkt.

Bitte nehmt ein defektes Thermostat nicht so auf die leichte Schulter, schließlich fahrt ihr mit einem immer kaltem (je nach Grad des Defekts) Motor umher, was schlichtweg zu einem erhöhtem Verschleiß und Mehrverbrauch führen kann.

Das Thermostat für den M271 Motor im W203 könnt ihr zum Beispiel auf Amazon kaufen.

Motor kommt nicht auf Betriebstemperatur
Motor kommt nicht auf Betriebstemperatur
Motor erreicht wieder seine Betriebstemperatur
Motor erreicht wieder seine Betriebstemperatur nach dem Wechsel des Thermostats.

 

 

Anleitung

Thermostat ausbauen

  1. Unterbodenschutz entfernen: Hierzu die sechs 8er Schrauben lösen
  2. Deckel vom Kühlmittelbehälter abschrauben und zur Seite legen.
  3. Kühlmittel ablassen: Hierzu den Schlauch am Ablassstutzen anbringen. Dieser befindet sich direkt über der roten Ablassschraube. Danach kann man das Kühlmittel ablassen. Hierzu dreht man die rote Ablassschraube soweit auf, bis das Kühlmittel aus dem Schlauch läuft.
  4. Nun die Abdeckung oberhalb der Nockenwellenverstellermagnete entfernen, die geschieht ganz einfach durch ziehen.
  5. Nachdem das Wasser vollständig abgelassen wurde können wir die Klammer am Stutzen an der Stirnseite lösen und den Schlauch abziehen.
  6. Nun die zwei Torxschrauben an der Stirnseite lösen und den Stutzen raus ziehen. Dies ist der schwierigste Teil des gesamten Vorgangs, da das herausziehen nicht sehr leicht geht.
  7. Nachdem man den Stutzen heraus gezogen hat, kann man das Thermostat und die zwei Dichtungen wechseln. Das Thermostat kann man nur in eine Richtung einsetzen, wenn es nicht fest am Stutzen sitzt habt ihr etwas falsch gemacht. Das lange Ende kommt in den Motorblock und die zwei Klammern am Thermostat werden in den Stutzen geclipst.
  8. Danach kann man den Stutzen wieder einsetzen, die Ablassschraube zudrehen und das Kühlmittel wieder einfüllen (Dies wäre eine gute Gelegenheit alles durchzuspülen und das System neu zu befüllen)
  9. (Optional) Wechsel der Ablassschraube am Kühler: Bei mir war zusätzlich leider die Ablassschraube am Kühler abgerissen. Ein Wechsel ist denkbar einfach, lediglich die Brocken aus dem Kühler zu bekommen ist schwierig.
Kühler Ablasschraube
Kühler Ablasschraube
w203 Kühlmittelbehälter
W203 Kühlmittelbehälter (unbedingt öffnen)
W203 Thermostat Stutzen M271
W203 Thermostat Stutzen M271. Das Thermostat befindet sich direkt bei Nummer 6.
W203 Therostat M271
Das neue W203 Therostat M271 mit Dichtring.
Auslaufende Kühlflüssigkeit
Auslaufende Kühlflüssigkeit

Kühlwassersystem entlüften

 

  1. Durch Drücken am Kühlmittelschlauch kann man viel Luft aus dem System holen. Also solange Drücken, bis man keine Luft mehr im System hören kann.
  2. Nun den Motor starten und die Heizung auf Max stellen, dabei solltet ihr die Heizung nicht auf Auto stehen haben.
  3. Nach der ersten Testfahrt solltet ihr den Kühlmittelstand überprüfen und ggf. auffüllen.

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

4 Gedanken zu „Anleitung: W203 Thermostat wechseln M271

  • 23. April 2016 um 19:05
    Permalink

    Hallo,
    es ist nicht nötig das ganze Kühlwasser abzulassen, weil nur die Flüssigkeit aus dem Kühlmittelbehälter aus dem oberen Umlauf , ca. 2 Liter, ablaufen. Diese fängt man mit z.B. einer kl. Kunststoffschüssel auf um es später wieder einzufüllen.
    Somit bleibt die Bodenplatte dran und es erübrigt sich eine Hebebühne usw.
    Es reicht der Abbau des Lufteinlassschlauches, der zum Luftfilter führt.
    Dann wie oben im Text beschrieben, Schlauchklammer und Schlauch lösen, die 2 Torxschrauben lösen, eine kl. Schüssel unter den Auslauf halten und das Kühlmittel auffangen.
    Kühlerspülungen oder ein kompletter Kühlmittelwechsel ist nur bei Fremdkörpern oder dem Eintritt von ÖL in das Kühlsystem notwendig!

    Antwort
    • 25. April 2016 um 14:21
      Permalink

      Da man die Flüssigkeit sowieso alle 2 Jahre wechseln sollte, kann man das ja ruhig machen. Ich hatte mir schon gedacht, dass es nicht notwendig ist, das gesamte Kühlmittel abzulassen, aber ich habe die Schraube am Kühler aufgedreht – gleich zu Beginn – und dann parallel weiter gearbeitet.
      Dankeschön, für deinen Hinweis 🙂

      Antwort
  • 13. Mai 2017 um 14:52
    Permalink

    Hallo!

    Ich hätte ne kurze Frage. Was wäre wenn ich den Thermostat ganz entferne und ohne damit fahre wird das Auto beschädigt?

    Antwort
    • 13. Mai 2017 um 15:22
      Permalink

      Ich glaube nicht, dass du das Ganze dicht bekommst ohne Thermostat..
      Kann mich aber nicht erinnern, inwieweit das Thermostat abgedichtet hat.

      Naja wenn du ohne fährst ist dein Motor quasi dauer gekühlt. Bei den jetzigen Temperaturen ist das nicht so schlimm, sofern er noch seine 90° erreicht. Wenn nicht, fährst du halt mit kaltem Motor, das heißt erhöhter Verbrauch und erhöhter Verschleiss.

      Grüße

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu , Verweigern
652

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen