Anleitung: W203 Radlager vorne einstellen

Einleitung

In dieser Anleitung werde ich euch zeigen, wie ihr das Radlager an der Vorderachse von eurem Mercedes W203 einstellen könnt.

Wie erkennt man ein falsch eingestelltes Radlager?

Um ein falsch eingestelltes Radlager zu identifizieren, müsst ihr das Auto aufbocken und ein vertikales Spiel identifizieren. Hierzu müsst ihr den Reifen versuchen senkrecht hin und her zu kippen.

Achtung! Ein minimales Spiel deutet auf ein korrekt eingestelltes Radlager hin. Ein zu fest eingestelltes Radlager ist nicht wünschenswert

Radlager einstellen

  1. Um das Radlager einstellen zu können, müsst ihr die Staubkappe mit einem Schlitzschraubendreher entfernen.
  2. Nun könnt ihr die Inbusschraube lösen. Achtung: wirklich nur lösen und nicht herausdrehen.
  3. Nun dreht die “Klemmmutter” rein, um das Spiel zu minimieren oder raus, um das Spiel zu vergrößern. Achtung: Bedenkt, dass ein geringes Spiel erforderlich ist, damit das Radlager nicht zu fest ist und ggfs. überhitzt.

Bitte den Kommentar von Christian Fehr beachten!

IMG_7470 IMG_7471

Zusammenfassung
Anleitung: W203 Radlager vorne einstellen
Artikeltitel
Anleitung: W203 Radlager vorne einstellen
Beschreibung
In dieser Anleitung zeige ich euch, wie ihr das Radlager an einem Mercedes W203 an der Vorderachse einstellen könnt.
Autor

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

2 Gedanken zu „Anleitung: W203 Radlager vorne einstellen

  • 21. August 2016 um 09:04
    Permalink

    “Radlager einstellen”
    Vielleicht sollte man hier anmerken, dass man die Klemmmutter zunächst nur handfest (d.h. sie muss sich noch von Hand drehen lassen) angezogen wird, um anschließend ca. um eine Achtel Umdrehung zurückgedreht zu werden; nun wird die Inbusschraube festgeschraubt – fertig!

    Antwort
    • 22. August 2016 um 08:27
      Permalink

      Hallo Christian,
      Vielen lieben Dank für den Hinweis. 🙂

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.