Marktstrategien und Marketingziele

Marktstrategien und Marketingziele Der Pade

Marketingziele sollten immer SMART (=schlau) formuliert werden. Die Abkürzung SMART beschreibt die einzelnen Kriterien, wie ein solches Marketingziel formuliert werden sollte. Das Ziel “Ich möchte mehr Besucher auf meiner Webseite haben” ist beispielsweise nicht wirklich SMART formuliert, da es zu ungenau ist. Wofür steht SMART? S Spezifisch: Das Ziel muss eindeutig und unmissverständlich fomuliert sein M Messbar: Das Ziel muss objektiv messbar […]

Weiterlesen

Marktforschung und Informationsbeschaffung

Unter dem Begriff der Marktforschung versteht man die systematische Analyse und Auswertung eines Marktes. Die Marktforschung lässt sich in drei bereiche einteilen: Marktanalyse, Marktbeobachtung und Marktprognose. Drei Bereiche der Marktforschung Marktanalyse Die Markanalyse beschreibt die Erforschung eines Marktes zu einem bestimmten Zeitpunkt. Marktbeobachtung Bei der Marktbeobachtung wird der Markt über einen längeren Zeitraum beobachtet. Marktprognose Unter der Marktprogonse versteht man […]

Weiterlesen

Produktlebenszyklus

Produktlebenszyklus Der Pade

Jedes Produkt durchläuft einen bestimmten Lebenszyklus und erzielt dabei je nach Phase einen bestimmten Umsatz. Der Produktlebenszyklus lässt sich daher in einem Liniendiagramm darstellen, wobei auf der Y-Achse der Umsatz angezeigt wird und auf der X-Achse die Zeit, welche sich zusätzlich in die fünf Phasen des Produktlebenszyklus unterteilen lässt. I Einführungsphase In der Einführungsphase geht man von einer voll abgeschlossenen […]

Weiterlesen

Portfolioanalyse

Portfolioanalyse Der Pade image 1

Ziel einer Portfolioanalyse ist es, strategische Geschäftseinheiten zusammenzustellen. Strategische Geschäftseinheiten sind Produkte und/oder Produktgruppen, die einen eigenen Markt besitzen, oder einen gesamtes Marktsegment bilden. Marktvolumen Als Marktvolumnen bezeichnet man die gesamte Nachfragemenge eines spezifischen Marktes. Dieser Wert kann üblicherweise in Gesamtumsatz pro Jahr oder Gesamtabsatzmenge pro Jahr angegebenen werden. Beispiel: Das Marktvolumen für Autos in Deutschland beträgt im Jahr 2014 […]

Weiterlesen

SWOT-Analyse

SWOT steht für Strengths, Weakness, Opportunities und Threats. Übersetzt heißt dies Stärken, Schwächen, Chancen und Gefahren. Eine SWOT-Analyse dient zur Positionsbestimmung eines Unternehmens gegenüber anderen Mitbewerbern. Mittels dieser Analyse lässt sich eine strategische Empfehlung für das entsprechende Unternehmen herleiten. Schritt 1: Interne Analyse In diesem Schritt beginnt man mit der objektiven Betrachtung der Stärken und Schwächen. Man betrachtet demnach die […]

Weiterlesen