Das Anwendungsfalldiagramm leicht erklärt

Das Anwendungsfalldiagramm leicht erklärt Der Pade image 1

Das Anwendungsfalldiagramm beschreibt kurz und prägnant das erwartete Verhalten von Software. Ein Anwendungsfalldiagramm kann aus folgenden Elementen bestehen: Akteuere: Werden als Strichmännchen dargestellt. Dies können Personen aber auch Systeme widerspiegeln. Anwendungsfälle: Werden als Ellipsen dargestellt du schreiben den konkreten Anwendungsfall. Beispielsweise „CD Brennen“ Assoziationen: Verbinden Akteure und/oder Anwendungsfälle mittels Linien Systemgrenzen: Können mittels eines Rechteckes ganze Teile eines Anwednungsfalldiagramms einschließen, […]

Weiterlesen

Das Zustandsdiagramm leicht erklärt

Ein Zustandsdiagramm beschreibt beispielsweise das Verhalten von Software während eines oder mehreren bestimmten Zuständen. Zur Laufzeit eines Programms, kann es verschiedene Zustände durchlaufen, bis es schließlich beendet wird. Mittels des Zustandsdiagramms, kann man diese Zustände abbilden und ihren Werdegang ermitteln. Im grundlegenden besteht ein Zustandsdiagramm aus den folgenden vier Elementen: Zustand: Der Zustand wird durch ein an den Ecken abgerundetes Rechteck […]

Weiterlesen