Rezension zur Gießener Aufführung von „Prinz Friedrich von Homburg“ am 9. Dezember 2011

Prinz Friedrich von Homburg ist Kleists letztes Drama, welches er vor seinem Selbstmord schrieb. Als Schauplatz dient die preußisch-brandenburgische Schlacht gegen schwedische Truppen. Protagonist ist dabei ein verträumter Prinz – Prinz Friedrich von Homburg. Der Prinz lebt teils in einer Traumwelt und lässt oftmals seinem „zweiten Ich“ freien Lauf, doch der Prinz muss schon bald erfahren, dass es für ein […]

Weiterlesen

Komissionsbericht

Die Kreuzfahrer kamen am 8. Juni in Jerusalem an und fingen sofort an, die Stadt zu belagern. Beweggründe für diesen Kreuzzug lieferte Papst Urban II. Dieser nutzte die schlechte Lage in Europa aus und versprach den Erlass der Sünden, wenn man die Gottlosen aus Jerusalem tötete/ermordete. Daraufhin schlossen sich viele kampffähige Männer ihm an. Unteranderem weil sie darauf hofften, reich […]

Weiterlesen