Komissionsbericht

Die Kreuzfahrer kamen am 8. Juni in Jerusalem an und fingen sofort an, die Stadt zu belagern. Beweggründe für diesen Kreuzzug lieferte Papst Urban II. Dieser nutzte die schlechte Lage in Europa aus und versprach den Erlass der Sünden, wenn man die Gottlosen aus Jerusalem tötete/ermordete. Daraufhin schlossen sich viele kampffähige Männer ihm an. Unteranderem weil sie darauf hofften, reich […]

Weiterlesen