„Irrungen und Wirrungen“ – Eine Katakombe-Inszenierung

Die Liebe ist nicht einfach. Was heute für uns als völlig normal angesehen wird, war Ende des 19. Jahrhunderts ein Tabu. Betrachtet man die Herkunft des Wörtchen „Tabu“, so erkennt man, dass sich dieses von dem Wort Tapu ableitet und von Eingeborenen auf polynesischen Insel benutzt wird, um Regeln zu beschreiben, auf die die Todesstrafe gilt. In Theodor Fonate’s Roman […]

Weiterlesen

Rezension zur Gießener Aufführung von „Prinz Friedrich von Homburg“ am 9. Dezember 2011

Prinz Friedrich von Homburg ist Kleists letztes Drama, welches er vor seinem Selbstmord schrieb. Als Schauplatz dient die preußisch-brandenburgische Schlacht gegen schwedische Truppen. Protagonist ist dabei ein verträumter Prinz – Prinz Friedrich von Homburg. Der Prinz lebt teils in einer Traumwelt und lässt oftmals seinem „zweiten Ich“ freien Lauf, doch der Prinz muss schon bald erfahren, dass es für ein […]

Weiterlesen