Anleitung: Mercedes 722.6 Automatikgetriebe Getriebestecker wechseln

Einleitung

In dieser Anleitung wird beschrieben, wie man den Getriebestecker an einem 722.6 Automatikgetriebe wechselt. Häufigste Ursache für den Wechsel des Getriebesteckers ist Undichtigkeit. Durch diese Undichtigkeit kann das Automatikgetriebe-Öl durch den Kabelstrang bis ins Getriebesteuergerät (EGS) wandern und dort Schaden anrichten.

Der Getriebestecker kostet beim Mercedes-Teilehändler 9€ (Stand 02/2017) und hat die Teilenummer: A203 540 02 53.

Sollte der Getriebestecker nach einem Wechsel immernoch undicht sein, kann mit einer geringen Wahrscheinlichkeit die Elektro-Platte auf der hydraulischen Getriebesteuereinheit defekt sein.

Der Wechsel der Elektroplatte wird in der Anleitung 722.6 Schaltschieberkasten ausbauen kurz beschrieben. Die Elektroplatte kostet rund 150€ und hat die Teilenummer A140 270 05 01 (Stand: 02/2017).

Die undichten Getriebestecker sind bei Mercedes sehr bekannt, weshalb der örtliche Mercedes Händler bestimmt immer welche auf Lager hat.

Symptome undichter Getriebestecker

Ein undichter Getriebestecker wird im schlimmsten Fall immer zu Elektronikproblemen sorgen, meisten werden Fehlermeldungen im EGS abgelegt, wie:

  • Magnetventil Y3/6y3, Y3/6y4, Y3/6y5 Kurzschluss nach Plus
  • Getriebedrehzahl unplausibel
  • Eingangsdrehzahl unplausibel

Durch das Öl kann es zu Kontaktproblemen kommen, sodass das Getriebesteuergerät die Magnetventile nicht mehr ansteuern oder die Drehzahlsensoren nicht mehr auslesen kann. Im schlimmsten Fall ist das Öl bis ins Getriebesteuergerät vorgedrungen und muss gereinigt, bzw. ersetzt werden.

722.6 Automatikgetriebe Getriebestecker wechseln

Benötigtes Werkzeug:

  • Torx-Einsätze
  • Imbus
  • Sechskant-Nuss
  • Bremsenreiniger
  • Öl-Behälter zum Auffangen von ca. 1-3 Liter Getriebeöl

Es ist nicht notwendig, das Automatikgetriebeöl abzulassen, um den Getriebestecker zu wechseln. Dies dient nur zur Vorbeugung, sodass beim Herausnehmen des Getriebesteckers kein Öl herausfließt.

 

 

Zusammenfassung
Anleitung: 722.6 Automatikgetriebe Getriebestecker wechseln
Artikeltitel
Anleitung: 722.6 Automatikgetriebe Getriebestecker wechseln
Beschreibung
In dieser Anleitung wird der Wechsel eines defekten Getriebesteckers am 722.6 Automatiggetriebe beschrieben. Diese Getriebestecker am 722.6 Automat werden des Öfteren undicht und sind ein bekanntes Problem bei Mercedes.
Autor

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

4 Gedanken zu „Anleitung: Mercedes 722.6 Automatikgetriebe Getriebestecker wechseln

  • 11. Februar 2018 um 01:22
    Permalink

    Hallo,

    toll erklärt.

    Kann ich die Mechatronik auch wechseln ohne das Öl abzulassen?

    Danke

    Gruß Jay

    Antwort
    • 11. Februar 2018 um 11:28
      Permalink

      Hallo,

      Falls Sie die Elektronikplatte meinen. Nein das ist nicht möglich. Den Getriebestecker kann man allerdings auch ohne das Öl abzulassen wechseln.

      Antwort
      • 14. Februar 2018 um 22:41
        Permalink

        Ja den Getriebestecker meinte ich auch. Vielen Dank hat mir sehr geholfen.

        Aber da ich merke das du viel Erfahrung mit dem Motor m271 hast kannst du mir vielleicht eine weitere Frage beantworten.

        Ich habe vor kurzem die Steuerkette + Spanner und alle Laufschienen gewechselt.

        Um die Nockenwellen zu befestigen habe ich mir Spezialwerkzeug besorgt das auch benutzt. Habe bei dem wechsel aber auf das Ausbauen der Nockenwellen verzichtet.

        Vor dem zusammenbau habe ich die Stellung der Nockenwellen auf OT mehrmals geprüft. Da ich mit dem “Spezialwerkzeug” gearbeitet habe ging es recht einfach und die Markierungen haben bei OT immer gepasst.

        Nach dem zusammenbau habe ich den Motor gestartet und alles lief sehr rund. Keine Fehlermeldung oder sonst was. Doch beim 2. Start ist ein Fehler aufgetreten und die Motor-Kontrolllampe ist angegangen. Motor lief aber weiterhin sehr ruhig also ruhiger als vor dem wechsel eindeutig. Habe den ADAC bestellt und auslesen lassen Fehlercode P0366 Nockenwellensensor Bank 1. Habe nachgeschaut und am Sensor selber kann man ja nix erkennen aber der Dichtring war hin und darauf hin habe ich mir einen neuen Sensor besorgt. Fehler wieder löschen lassen kam aber leider wieder.

        Vor dem wechsel der Steuerkette hatte ich den auch auslesen lassen da war der Fehlercode aber P027x oder P026x bin mir nicht mehr sicher aber der soll für “gelängte Steuerkette” stehen ist das richtig??!!

        -Hätte ich die Nockenwellen ausbauen müssen?
        -Kann die Fehlermeldung P0366 deswegen immer wieder auftauchen weil die Nockenwellen falsch stehen?

        Jedenfalls bin ich gerade überfordert vielleicht hast du eine Idee oder einen Tipp würde mich darüber freuen. Oder mal ein Tutorial über Nockenwellen wechsel, wäre Super 🙂 Vielen Dank und Gruß

        Antwort
        • 16. Februar 2018 um 10:27
          Permalink

          Hallo,

          Leider kann ich nur Vermutungen anstellen. Aber ich glaube deine Nockenwellen sind verstellt. Da sowohl die Einlass- als auch die Auslassnockenwelle variable sind, könnte es sein, dass sie beim Wechsel der Steuerkette evtl. verstellt waren.
          Da bleibt wohl nichts anderes übrig, als die Steuerzeiten direkt nach Vorschrift zu prüfen, um auszuschließen, dass diese vielleicht doch falsch sind.
          Evtl. liegt auch ein Problem an den Nockenwellenverstellern jetzt vor.

          Tut mir leid, dass ich dir jetzt nicht direkt die Lösung geben kann.

          Grüße

          Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert. Ich stimme zu , Verweigern
708

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen