WordPress Plugin Post Worktime Logger

Zeiterfassung mit Post Worktime Logger

Wer hat sich schon immer Mal gefragt, wie viel Zeit er eigentlich in das Erstellen eines Artikels steckt? Als mir letztens dieser Gedanke kam, suchte ich sofort nach einem passenden Plugin, aber konnte nichts finden. Wie konnte das sein? Das einzige, was man unter dem Suchbegriff “worktime” oder “Zeiterfassung” findet ist das Plugin HRM – Human Ressource Management. Für meine Verwendungszwecke ist das Plugin jedoch viel zu umfangreich, weshalb ich beschloss ein eigenes zu schreiben.

Dieses Widget steht in jedem Artikeleditor zur Verfügung.
Dieses Widget steht in jedem Artikeleditor zur Verfügung.

Wenige Stunden später stand die erste Version von Post Worktime Logger zur Verfügung. Damit auch andere einen Nutzen von diesem Plugin haben, habe ich dieses auf WordPress.org zur Verfügung gestellt.

Post Worktime Logger im Detail

Das Plugin erkennt automatisch, ob ihr gerade aktiv oder inaktiv seid und stoppt die Uhr, sobald ihr fünf Minuten lang nichts gemacht habt. Außerdem habt ihr die Möglichkeit die Zeit manuell zu stoppen und wieder zu starten.

Dieses Widget steht in jedem Artikeleditor zur Verfügung.
Dieses Widget steht in jedem Artikeleditor zur Verfügung.

Entwicklung auf Github

post-worktime-logger-iconDie Entwicklung findet auf Github statt. Hier habt ihr die Möglichkeit sogenannte “issues” anzulegen. Damit ist es euch möglich, nach neuen Features zu fragen, oder einen Fehler zu melden.

 

Zusammenfassung
Wordpress Plugin Post Worktime Logger, Zeiterfassung ganz leicht
Artikeltitel
WordPress Plugin Post Worktime Logger, Zeiterfassung ganz leicht
Beschreibung
Post Worktime Logge ist ein WordPress Plugin um simpel und effizient seine Arbeitszeit während dem Erstellen von Artikeln zu erfassen.
Autor

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen