Wie man eine neue IP-Adresse bei Kabelanbietern wie Unitymedia bekommt

Die IP-Adressen Vergabe von Kabelanbietern hängt direkt mit der MAC-Adresse des angeschlossenen Gerätes am Modem ab.

Demnach müsst ihr folgende Dinge erledigen:

  1. Die MAC-Adresse des Routers/Computers ändern
  2. Modem neustarten

Wie man die MAC-Adresse am Router ändert

 

Sollte euer Router diese Funktion unterstützen, so müsst ihr zu aller erst das Webinterface des Routers aufrufen. Dazu müsst ihr die IP-Adresse des Routers(welcher gleichzeitig euer Standard Gateway ist) herausfinden.

  1. Gehe auf “Start”
  2. Tippe “cmd” ein und drücke die Taste Enter
  3. Nun tippe “ipconfig” ein
  4. Es erscheint eine Auflistung der aktuellen IP Konfiguration
  5. IP-Adresse vom Standard Gateway im Browser eingeben und Benutzername und Passwort eingeben

Bei Netgear-Routern befindet sich das Feld zum Ändern der MAC-Adresse unter der Rubrik “Grundeinstellungen”. Ändert einfach den letzten Wert des Hexadezimalwerts von zum Beispiel “5” auf “6” oder von “A” auf “B”.

Netgear routerDas Modem startet ihr ganz einfach neu, indem ihr es vom Strom trennt.

Kommentare

Eingehende Suchbegriffe zum Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.